Göppingen Gastgeber zieht früh davon

Göppingen / TD 15.09.2015
Die männliche A-Jugend von Frisch Auf Göppingen hat das erste Saisonspiel in der Handball-Jugend-Bundesliga beim SV Zweibrücken mit 19:33 (10:18) verloren.

Gegen die Saarländer war es bis zum 5:5 ausgeglichen, dann zogen die Gastgeber auf 11:5 davon.

Unter den Augen von Junioren-Nationaltrainer Christian Schwarzer hielten die Grün-Weißen anschließend dem Druck nicht mehr stand. Viele Chancen wurden ausgelassen, hinten jedoch konnte sich Nicolas Gross im Tor auszeichnen. Am Ende stand eine 19:33-Niederlage, die auch in dieser Höhe völlig verdient war. Bis zum ersten Heimspiel am Sonntag gegen die SG Pforzheim/Eutingen gilt es, diese Niederlage zu verdauen und die Fehler aufzuarbeiten.

FA Göppingen: Gross, Meissner; Kosak (4), Hoßfeld (1), Oettler, Weiß (4), Unseld, Clement (2), Freyhofer, Braun (1), Sauter, Geiß (1), Brinz (6).