FSG stellt zweiten Erfolg sicher

JS 27.09.2012

Nach dem Auftaktsieg in Bregenz gewannen die Landesliga-Handballerinnen der FSG Donzdorf/Geislingen auch ihr erstes Heimspiel gegen SG Hofen/Hüttlingen mit 29:25. Allerdings war der Absteiger aus der Württembergliga der erwartet starke Gegner. Bis zum 10:8 nach 20 Minuten konnten die einheimischen Fans zufrieden sein. Aber anstatt das Tempo hoch zu halten, erhöhte die FSG die Fehlerzahl. Hofen ging 13:11 in Führung und hatte zur Pause mit 16:14 die Nase vorn. Die zweite Hälfte verlief mehr als wellenförmig. Hofen baute den Vorsprung auf 19:15 aus, ehe sich die FSG aufbäumte, die fünf Minuten später zum 20:20 ausglich. Beim 20:23 begann die stärkste Phase der Gastgeberinnen. Am Ende war der Jubel groß beim Tabellenführer.FSG: Julevic, Schmid; Thierer (1), L. Pfisterer (3), Schurr (3), Klein, Heilig (9/7), Pfeifer (4), Munz (2), Hoffer (3), Häußler, H. Pfisterer (4).