Erfolg Frisch Aufs neunter Sieg im neunten Testspiel

Manuel Späth erzielte in der Schlusssekunde den Siegtreffer gegen Erlangen.
Manuel Späth erzielte in der Schlusssekunde den Siegtreffer gegen Erlangen. © Foto: Staufenpress
Göppingen / WOLFGANG KARCZEWSKI 17.08.2016
Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen absolvierte in Schnaitheim ein Testspiel gegen Ligakonkurrent HC Erlangen.

Die Bundesliga-Handballer von Frisch Auf Göppingen haben auch ihr neuntes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison gewonnen. Gestern Abend bezwang die Mannschaft von Trainer Magnus Andersson in Schnaitheim Bundesliga-Aufsteiger HC Erlangen mit 33:32 (15:18).

Die 400 Zuschauer in der proppenvollen Ballspielhalle sahen eine spannende Partie, in der die Erlanger um den ehemaligen Göppinger Pavel Horak – er traf vier Mal und machte eine gute Partie – nach ausgeglichenem Beginn mit 12:9 in Führung gehen konnten, nachdem sich Frisch Auf mehrere technische Fehler und Fehlwürfe geleistet hatte. Danach kämpften sich die Grün-Weißen zwar wieder heran, doch durch zwei Horak-Treffer stellte der agile Aufsteiger den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder her (18:15).

Nach dem Seitenwechsel legte der HC zunächst einen weiteren Treffer vor, ehe Frisch Auf, gestützt auf eine deutlich verbesserte Abwehr, bis zur 40. Minute den Spieß umgedrehte und seinerseits nach zwei Gegenstoßtoren von Marco Rentschler mit 22:20 in Führung ging. Die Begegnung blieb weiterhin spannend und ausgeglichen. kein Team konnte entscheidend davonziehen. Den Siegtreffer zum 33:32 erzielte Kapitän Manuel Späth in der letzten Sekunde. Der zweite ehemalige Göppinger auf Erlanger Seite, Michael Haaß, musste wegen einer Oberschenkelverletzung passen.

Frisch Auf: Prost (1.-30.), Rutschmann; Kneule (1), Späth (3), Barud (2), Sesum (6), Kaufmann (6), Berg, Schiller (9/2), Pfahl, Rentschler (4), Schöngarth (2).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel