Frisch-Auf-Zweite empfängt den SV Remshalden

. UD 16.02.2012

Am Faschingsfreitag um 20.15 Uhr empfängt Handball-Württembergligist FA Göppingen II den SV Remshalden in der EWS-Arena. Da die Gastgeber eine knackige Niederlage in der Hinrunde bei den Remstälern hinnehmen mussten, ist Wiedergutmachung angesagt.

Die Remstäler hatten nach einem schwächeren Start in die Rückrunde vergangenes Wochenende mit dem Sieg gegen Tabellenführer VfL Waiblingen ein aufbauendes Erfolgserlebnis. Mit einer tollen Moral und einem starken Torwart Steffen Lehle erkämpften sich die Spieler von Trainer Fröschle ohne den mit Rot in der ersten Hälfte bestraften Hendrik Wiesner die Punkte gegen den Aufstiegsfavoriten.

Auch Frisch Auf kam mit einem Punktgewinn unter den Hohenstaufen zurück. Mit einer guten Mannschaftsleistung demonstrierte das Team von Trainer Hans-Jürgen Beutel, dass Luft nach oben ist und man sich weiter ins gesicherte Mittelfeld absetzen möchte. Mit einer ähnlich guten Moral wie Gegner SV Remshalden wird es morgen in der EWS-Arena einen heißen Tanz geben. Für beide Mannschaften ist es wichtig, auch ohne ihre verletzungsbedingten Ausfälle zu zeigen, dass man mit ihnen rechnen muss