Frisch Auf spielt in Lenningen gegen Zagreb

SWP 07.08.2013

Das hochkarätig besetzte Handballturnier um den Kempa-Cup setzt ab Freitag einmal mehr auf den bewährten Modus. So gibt es Spitzenhandball auch bei den vier Freitagsspielen in der Region. Die Auftaktspiele des bestbesetzten Vorbereitungsturniers finden in diesem Jahr in Neckarsulm, Lenningen, Wolfschlugen und Schwaikheim statt. Die Fortsetzung findet dann am Samstag und Sonntag im Sindelfinger Glaspalast statt.

Am Freitag werden die Auftaktbegegnungen jeweils um 20 Uhr angepfiffen. In der Neckarsulmer Ballei-Sporthalle am Deutschordensplatz 1 spielen in der Gruppe B RK Celje und HBW Balingen-Weilstetten gegeneinander. In der Lenninger Sporthalle am Pouilly-en-Auxois-Platz 1 treffen in Gruppe A RK Zagreb und FA Göppingen aufeinander. In der Wolfschlugener Sporthalle im Sportzentrum, Nürtingerstr. 77 treten in Gruppe B der SC Magdeburg und TV Bittenfeld gegeneinander an und in der Schwaikheimer Fritz-Ulrich-Halle in der Badstraße 24 kämpfen in Gruppe A der TV Neuhausen und die Rhein-Neckar-Löwen um Punkte.

Eintrittskarten für die Freitagsspiele gibt es bei den Veranstaltern unter www.handballfreunde-nsu.de, kleinsilv@t-online.de (Lenningen), stollwolfgang@t-online.de und karten@sportfreunde-schwaikheim.de. Tickets für Sindelfingen (Samstag und Sonntag ab 9.30 Uhr) sind unter www.kempa-cup.de