Filstalwelle startet neue Sportsendung

PM/HEL 14.03.2015

Am kommenden Montag um 18.30 Uhr geht der lokale Fernsehsender Filstalwelle, ein Medienpartner der NWZ, erstmals mit seinem neuen Format "SportiF" (Sport im Filstal) auf Sendung. Jeweils im Anschluss an die Tagesnachrichten wird montags eine halbe Stunde lang live über das lokale Sportgeschehen berichtet. Danach wird die Sendung immer zur halben Stunde wiederholt. Zudem können die Ausgaben nach der Ausstrahlung im TV online unter www.filstalwelle.de angeschaut werden.

"Die Sportvielfalt im Landkreis Göppingen ist groß. Auch abseits von Handball und Fußball gibt es viele engagierte Sportler im Filstal, die regelmäßig ihr Bestes für sich beziehungsweise ihr Team geben", betont Moderator Timo Czerwonka. Natürlich werde sich "SportiF" auch um die Profihandballer von Frisch Auf kümmern, aber eben auch um kleine Vereine und unbekanntere Sportarten. Darüber hinaus empfängt Czerwonka jeden Montag einen Gast im neu gebauten Studio. Bei der Premiere wird ein Vertreter der Wasserballabteilung des SV 04 Göppingen zu Gast sein und auf die aktuelle Saison eingehen. Immer am letzten Montag im Monat werden Spieler oder Verantwortliche des Handball-Bundesligisten Frisch Auf Göppingen die Sendung besuchen. Dabei besteht für die Zuschauer die Möglichkeit, auch selbst Fragen an den Frisch-Auf-Studiogast zu richten.