FA-Jugend im Rennen

cs 13.03.2018

Die U19-Handballer von Frisch Auf Göppingen dürfen weiter auf die direkte Qualifikation für die Jugendbundesliga hoffen. Mit einem 35:25-Heimsieg über den Vierten  Wolfschlugen wahrten sie  die Chance auf Tabellenplatz sechs. Frisch Auf agierte defensiv stark und nutze das Tempospiel zum 6:2. Wolfschlugen verkürzte nach 22 Minuten auf 11:9. Nun erspielte sich Frisch Auf eine 16:12-Pausenführung. Im zweiten Abschnitt hielten die Hausherren das Tempo hoch und Felix Zeiler traf nach 40 Minuten vorentscheidend zum 26:17. Frisch Auf brachte das Spiel konzentriert zu Ende und gewann 35:25. Die Tabellensituation spitzt sich somit weiter zu. Zwischen Platz fünf und neun liegt nur ein Zähler bei noch zwei ausstehenden Spielen. Die Göppinger sind Siebter. cs

FA Göppingen: Wittlinger, Beurer, Nigro, Zeiler (7), Muxfeldt, Leichs (5), Mühlhäuser (6/2), Rube (1/1), Weißer (8), Gross, Rupp (2), Heim (4), Bröhl (2).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel