Handball Ein Schmankerl für die Jugendlichen

Junge Handball-Fördertalente des Bezirks Bodensee-Donau haben den Sparkassen-Cup in Ehingen besucht.
Junge Handball-Fördertalente des Bezirks Bodensee-Donau haben den Sparkassen-Cup in Ehingen besucht. © Foto: Handballbezirk Bodensee-Donau
swp 17.08.2017

40 junge Handballtalente aus zwölf verschiedenen Vereinen haben sich am vergangenen Samstag beim großen Turnier um den Sparkassen-Cup in Ehingen getroffen. Die Jungen und Mädchen gehören im Handballbezirk Bodensee-Donau zu den besten ihrer jeweiligen Altersklasse und werden durch zusätzliches Training gefördert.

„Ein Event wie dieses ist ein Schmankerl für die jungen Talente unseres Bezirks“, betonte Sebastian Röder, der den Bereich der Nachwuchsförderung im südlichsten aller württembergischen Handballbezirke verantwortet. Mit tatkräftiger Unterstützung durch Auswahltrainerin Katharina Prang aus Ehingen und Auswahltrainer Boris Fischer gestaltete der Ressortleiter ein buntes Wochenende für die Zwölf- bis 15-Jährigen. „Im Mittelpunkt standen natürlich die Spiele des Sparkassen-Cups, hier spielten Weltklasseteams gegeneinander und die Kids konnten ihre Idole live und in Farbe erleben“, erklärt Katharina Prang.

Am Abend durften die Nachwuchstalente dann selbst nochmal beweisen, was in ihnen steckt und anderthalb Stunden trainieren. Auch ihr Frühstück am Sonntagmorgen mussten sich die Jungs und Mädchen schweißtreibend verdienen. „Insgesamt war es eine tolle Veranstaltung und sicherlich ein unvergessliches Erlebnis für“, resümierte Sebastian Röder.