Drei Voraussetzungen für KuGi-Heimsieg

Steven Franzisi 14.10.2016

Die Landesliga-Handballer der SG Kuchen-Gingen erwarten am heutigen Freitag um 20.30 Uhr in der Gingener Hohensteinhalle  Frisch Auf Göppingen II. Die Göppinger stehen mit 2:6 Punkten auf Rang zehn und haben bisher nur in der heimischen EWS-Arena gegen Württembergliga-Absteiger Vöhringen gepunktet. Bis auf das deutliche 19:39 gegen Ostfildern fielen die Niederlagen jedoch alle äußerst knapp aus. Herausragende Akteure sind Felix Gehrke, der schon im Kader der Profis stand, sowie Aleksa Djokic, dem in der Vorsaison 15 Tore gegen die SG gelangen.

Nach der Klatsche in Bettringen will Kuchen-Gingen das mit 4:4 Zählern ausgeglichene Punktekonto wieder ins Plus befördern. Schlüssel dazu ist eine deutlich verbesserte Abwehrleistung, woran Trainer Andreas Frey mit dem Team unter der Woche ausgiebig feilte. Zudem will die Mannschaft ihre Torchancen wieder konsequenter nutzen und so den Gegner nicht mehr zu einfachen Gegenstößen einladen. Als dritten Punkt sollte die SG in engen Spielen ihre Erfahrung in die Waagschale werfen. Beherzigt sie diese drei Voraussetzungen, kann sie beide Punkte in Gingen behalten. sf

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel