Berlin Deutsche Handballer starten gegen Korea in die Heim-WM

Berlin / dpa 10.01.2019

Die deutschen Handballer eröffnen am Donnerstagabend mit dem Auftaktspiel gegen Korea die Weltmeisterschaft im eigenen Land. Gegen ein erstmals aus Süd- und Nordkoreanern zusammengesetztes Handball-Nationalteam ist die Mannschaft vom Bundestrainer Christian Prokop klarer Favorit. Der Coach geht ohne Personalprobleme in die Partie in der Berliner Mercedes-Benz Arena. Alle 16 Spieler seines WM-Aufgebots sind fit. Neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wird auch Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) unter den knapp 15.000 Zuschauern sein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel