Der Meister kommt zur TuS Metzingen

SWP 09.02.2013

In der Frauenhandball-Bundesliga empfängt die TuS Metzingen heute (19 Uhr) den Deutschen Meister Thüringer HC in der Öschhalle. Da bleibt dem Aufsteiger nur die Rolle des Außenseiters. Wobei die Metzinger Trainerin Edina Rott Gegenwehr ankündigt: "Wir haben nur eine ganz, ganz kleine Chance. Aber wir wollen das Beste aus uns herausholen." Für dieses Spiel gibt es an der Abendkasse noch ausreichend Stehplatzkarten, die Sitzplätze auf der Tribüne sind indes ausverkauft.