Handball Daniel Rebmann wechselt zum TV Neuhausen

Geht von Horkheim nach Neuhausen: Daniel Rebmann.
Geht von Horkheim nach Neuhausen: Daniel Rebmann. © Foto: Frisch Auf
PM/WK 11.03.2015
Torwart Daniel Rebmann wechselt vom Handball-Drittligisten TSB Horkheim zum Zweitligisten TV Neuhausen/Erms.

Torwart Daniel Rebmann wechselt vom Handball-Drittligisten TSB Horkheim zum Zweitligisten TV Neuhausen/Erms. Der 21-Jährige, der zuvor für die A-Jugend von Bundesligist Frisch Auf Göppingen sowie die SG H2Ku Herrenberg gespielt hatte, wird in der kommenden Saison erneut mit einem Zweifachspielrecht ausgestattet: Neben seinem Engagement beim TV Neuhausen steht der aus Leinfelden-Echterdingen stammende Nachwuchs-Keeper auch im Kader der Profimannschaft von Frisch Auf.

In Neuhausen wird Rebmann mit Magnus Becker ein Torhüter-Gespann bilden, der vor etlichen Jahren ebenfalls mit Zweifachspielrecht für Frisch Auf und Neuhausen aktiv war. Neben dem regelmäßigen Training in Göppingen sind Spieleinsätze in der Bundesliga bei Bedarf möglich. Perspektivisches Ziel der Zusammenarbeit der beiden Vereine ist es, Daniel Rebmann zu einem Erstliga-Torwart zu entwickeln.

Themen in diesem Artikel