Bartenbach holt zu Hause den ersten Punkt

CZ TSV BARTENBACH: 15.10.2012

Handball-Landesligist TSV Bartenbach sicherte sich mit einem 33:33 (17:16) gegen die Baden-Württembergliga-Reserve des TSV Schmiden nach einem spannenden und schnellen Spiel den ersten Punkt in eigener Halle.

Bereits die ersten Spielminuten verliefen ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Zur Pause führte Bartenbach hauchdünn 17:16.

In der zweiten Spielhälfte erhöhte der TSV sofort auf 18:16, doch die Gäste blieben dran und glichen bis zur 36. Minute zum 21:21 aus. Bis zum 28:26, einem Konter von Wolfgang Bächle nach Zuspiel von Marian Rascher, hielt der Vorsprung der Bartenbacher. Jedoch verpasste man es durch zahlreiche technische Fehler und Ballverlusten noch weiter in Führung zu gehen.

Trotz der bravourösen Leistung von Schlussmann Julian Dannenmann drehte der TSV Schmiden II mit vier Toren in Folge bis zur 53. Minute das Spiel zum 28:30. Doch Bartenbach gelang beim 32:32 der Ausgleich. Dann erhöhten die Gäste per Strafwurf auf 33:32, doch Sven Stadelmeier traf vorne umgehend zum 33:33-Endstand. Schweizer, Dannenmann; Skutta (10/5), J. Stadelmeier (6), Czechtizky (6/3), Koch (4), S. Stadelmeier (3), Bächle (2), Winkler (1), Rascher (1), Skenderovic (n.e.), Paulik (n.e.).