Handball Auswärts öfter punkten

Vöhringen / Axel Kächler 26.11.2016

Die Rot-Weißen müssen morgen (17 Uhr) zur SG Kuchen/Gingen. Die Gastgeber, mit denen man sich früher schöne Duelle in der Württembergliga lieferte, sind inzwischen eine etablierte Landesliga-Mannschaft. Stets mit vielen Toren glänzt Linkshänder Moritz Mayer, aber auch Boris Ambrosch ist als starker Rückraumspieler aus seiner Zeit in Langenau noch gut bekannt.

Trotz einer äußerst holprigen zweiten Halbzeit reichte es für den SCV zuletzt zum sechsten Heimsieg, mit 12:0 Punkten fällt die Bilanz im Vöhringer Sportpark makellos aus. Auswärts hingegen konnte in vier Partien erst ein Sieg eingefahren werden. SCV-Trainer ­Stefan Schramm warnt: „Kuchen/Gingen hat eine schnelle und kampfstarke Mannschaft. Die darf man nicht ins Rollen kommen lassen, vor allem in ihrer Halle. Was uns betrifft, müssen wir es ­endlich einmal schaffen, über 60 ­Minuten konstant zu agieren.“ akä