Als Preis lockt Spitzenplatz

Frank Schäffner 15.10.2016

Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga gastiert der TV Altenstadt heute Abend um 19.30 Uhr in der Sporthalle Sportpark beim SC Vöhringen. Der Württembergliga-Absteiger weist wie der TVA 6:2-Punkte auf.

Bei klaren Siegen gegen Bettringen, Uhingen-Holzhausen und in Hohenems, trübt nur das 25:26 bei FA Göppingen II die Vöhringer Bilanz. Auf Altenstadt wartet ein starkes Team, das nach einer Pleitenserie in der höheren Klasse nun mit zu den Favoriten zählt. Die Gäste müssen Torjäger Valentin Istoc in den Griff bekommen, der zuletzt in Hohenems zwölf Feldtore warf. Er und Torhüter Andrei Mitrofan sind die herausragenden Vöhringer, die dem TVA schon früher in der Württembergliga gegenüberstanden. TVA-Keeper Ionut Torica hat aber ebenfalls bewiesen, zu den Besten der Liga zu gehören. Er verhindert nicht nur Gegentreffer, er leitet zudem Schnellangriffe ein, die zu leichten Torerfolgen führen. Die braucht Altenstadt heute dringend. Die Gastgeber werden in eigener Halle von ihren Fans angetrieben. Von der Atmosphäre dürfen sich die Altenstädter nicht einschüchtern lassen, als Siegerpreis wartet ein längerer Aufenthalt in der Spitzengruppe. fs

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel