Den Spaß an seiner Arbeit hat er nicht verloren. Das betont Martin Schwalb immer wieder. Trotzdem hört der 58-Jährige als Trainer bei den Rhein-Neckar Löwen auf. Am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den THW Kiel bestreitet er in der Handball-Bundesliga sein letztes Spiel auf der Bank. Vorerst. „Wehmut“ sei dabei, sagt der gebürtige Stuttgarter, der zurück zur Familie nach Hamburg will: „Aber ich werde kein Rentner, sondern ein paar andere Di...