Am Donnerstag gibt Bundestrainer Hansi Flick den deutschen Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar bekannt. Aktuell wird heiß diskutiert, welche Spieler mit zur Wüsten-WM fahren dürfen und wer sich das Turnier vor dem Fernsehen ansehen muss. Wenn es nach Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus geht, würden Mario Mario Götze und Mats Hummels mit nach Katar fahren - wenn diese dort auch zum Einsatz kommen. Sollte der angeschlagene Bayern-Keeper Manuel ausfallen, würde der 61-Jährige außerdem auf Kevin Trapp im deutschen Tor setzen, erklärte Matthäus in seiner Kolumne „So sehe ich das“ beim TV-Sender „Sky“.
So sieht der deutsche WM-Kader für Lothar Matthäus aus.

Lothar Matthäus: Darum sieht er Mario Götze im WM-Kader

„Ein Mario Götze in Bestform - und das ist er ja gerade - würde auch unserer Nationalmannschaft mit Sicherheit sehr gut zu Gesicht stehen“, so der frühere Bayern-Profi am Montag. Ihm gehe das Herz auf, wenn er den aktuell bei Eintracht Frankfurt spielenden WM-Siegtorschützen von 2014 „mit seinem Mut, seiner Fantasie und der unnachahmlichen Prise Frechheit auf dem Platz“ sehe.

Kader-Nominierung: Fährt Mats Hummels mit zur WM?

Neben Götze sieht Lothar Matthäus einen weiteren Weltmeister von 2014 im WM-Kader. Auch Mats Hummels würde Matthäus unter bestimmten Voraussetzungen mit nach Katar nehmen. Der Dortmunder Verteidiger habe in den vergangenen Wochen „sehr stark performt“, dürfe aber nur „als wichtiger Spieler mit nach Katar fahren.“ Nur für gute Laune oder um Erfahrungen weiterzugeben, sei Hummels zu schade und sein Name zu groß. „Mats und Mario müssen, wenn sie mitgehen dürfen, das Gefühl haben, sie können dort etwas bewegen und der Mannschaft helfen“, schrieb Matthäus.

Ter Stegen oder Trapp: Wer ersetzt Neuer bei einem Ausfall?

Zur Frage, ob Kevin Trapp oder Marc-André ter Stegen den aktuell angeschlagenen Manuel Neuer im Fall der Fälle ersetzen soll, setzt Matthäus auf Eintracht-Keeper Trapp. „Die Erfolgsgeschichte der SGE, die auch stark mit ihm und vielen unfassbaren Paraden verbunden ist und auch zum Sieg der Europa League geführt hat, lässt m

Werner-Verletzung: Welche Stürmer-Alternativen stehen zur Verfügung?

Im persönlichen Kader von Lothar Matthäus stehen anstelle des verletzten Timo Werner zwei Überraschungskandidaten. Matthäus würde demnach mit den beiden formstarken Profis Moukoko und Füllkrug planen. Denn: „Moukoko ist ein absolutes Ausnahmetalent, er kann uns mit Technik und Tempo helfen.“ Füllkrug sei „eine Art Mittelstürmer, wie wir sie sonst nicht haben, ein ausgebuffter Straßenfußballer mit Wucht und Spielwitz“, erklärt Matthäus.

Gruppen bei der WM