Wer ist der Schiedsrichter beim ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 gegen Japan? Mit einigen neuen Spielern gespickt, geht das Team von Hansi Flick in sein erstes Turnier nach der Ära Löw.
Welcher Schiedsrichter leitet das WM-Spiel zwischen Deutschland und Japan? Welche Spiele hat er bereits geleitet? Wie ist seine Erfahrung? Alle Infos zum Schiedsrichter.

WM 2022: Dieser Schiedsrichter pfeift das Deutschland-Spiel

Das Schiedsrichtergespann beim WM-Spiel zwischen Deutschland und Japan in der Übersicht:
  • Schiedsrichter: Ivan Barton (El Salvador)
  • Assistenten: David Moran (El Salvador), Zachari Zegelaar (Suriname)
  • Vierter Offizieller: Said Martinez (Honduras)
  • Abseitsassistentin: Kathryn Nesbitt (USA)

Ivan Barton: Hat er WM-Erfahrung?

Der Schiedsrichter aus El Salvador ist mit 31 Jahren einer der jüngsten Unparteiischen bei dieser WM. Bei der U-17-WM 2019 und bei den Olympischen Spielen 2021 konnte er bereits internationale Turniererfahrung sammeln. David Raum war der einzige im damaligen Kader, der auch bei dieser WM dabei ist.

Schiedsrichter bei der Fußball-WM 2022 in Katar

Insgesamt 129 offizielle Schiedsrichter beordert die FIFA zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Mit dabei sind insgesamt fünf Deutsche in verschiedenen Funktionen. Auch werden erstmals drei Frauen als leitende Schiedsrichterinnen bei einer WM dabei sein. Neben den 36 Haupt-Referees werden 69 Assistenten sowie 24 weitere Video-Referees eingesetzt.

Deutschland gegen Japan: So seht ihr das Spiel live

Wenn die Partie zwischen Deutschland und Japan am Mittwoch angepfiffen wird, können deutsche Fußballfans das Auftaktspiel live im Fernsehen und im Internet verfolgen. Die ARD, das ZDF und MagentaTV haben Übertragungsrechte an der WM 2022 in Katar. Doch welcher Sender überträgt Deutschland gegen Japan? Alle Infos dazu bekommt ihr in diesem Artikel.

So spielt Deutschland gegen Japan

Bundestrainer Hansi Flick muss am Mittwoch auf den am Knie verletzten Leroy Sané verzichten. Gegner Japan kommt mit geballter Bundesliga-Power: Frankfurts Daichi Kamada, Stuttgarts Wataru Endo und der Schalker Maya Yoshida zählen zu den Stammspielern. Wer im Tor steht, ist hingegen noch offen. Alle Infos zu den Aufstellungen der Partie Deutschland gegen Japan bekommt ihr hier.