Trotz der Auftaktniederlage gegen Japan und einem Unentschieden gegen Spanien ist für Deutschland das Achtelfinale noch aus eigener Kraft erreichbar. Ein Sieg gegen Costa Rica ist dafür zwingend notwendig. Solange Japan nicht gegen Spanien gewinnt, reicht der deutschen Mannschaft ein Sieg mit 2 Toren Vorsprung, um im Achtelfinale zu stehen.
Welcher Schiedsrichter leitet das Spiel zwischen Deutschland und Spanien bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022? Alle Infos zum Unparteiischen.

WM 2022: Diese Schiedsrichterin pfeift Deutschland gegen Costa Rica

Das Schiedsrichtergespann beim WM-Spiel zwischen Costa Rica und Deutschland in der Übersicht:
  • Schiedsrichterin: Stéphanie Frappart (Frankreich)
  • Assistentinnen: Neuza Ines Back (Brasilien), Karen Diaz Medina (Mexiko)
  • Vierter Offizieller: Said Martinez (Honduras)

Stéphanie Frappart: Hat sie WM-Erfahrung?

Die 38-jährige Französin pfeift sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern in den ersten beiden Ligen Frankreichs. Bereits seit 2011 steht sie auch auf der FIFA-Liste. Bei der Frauen-WM 2015 war sie als Schiedsrichterin dabei, ebenso wie für das olympische Frauenturnier und die EM 2017. Bei der Frauen-WM 2019 leitete sie mehrere Spiele, darunter auch das Finale. 2019 leitete sie zudem den europäischen Super-Cup der Männer und wurde von der FIFA zur Weltschiedsrichterin gekürt. Bei der WM in Katar wird sie mit dem Gruppenspiel zwischen Deutschland und Costa Rica als erste Frau in der Geschichte ein Endrundenspiel leiten.

Schiedsrichter bei der Fußball-WM 2022 in Katar

Insgesamt 129 offizielle Schiedsrichter beordert die FIFA zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Mit dabei sind insgesamt fünf Deutsche in verschiedenen Funktionen. Auch werden erstmals drei Frauen als leitende Schiedsrichterinnen bei einer WM dabei sein. Neben den 36 Haupt-Referees werden 69 Assistenten sowie 24 weitere Video-Referees eingesetzt. Einen Überblick zu allen WM-Schiedsrichtern in Katar bekommt ihr hier.