Wer ist der Schiedsrichter beim Spiel in der Gruppe F bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 zwischen Belgien und Kanada? Die WM ist jetzt in vollem Gange nach zwei vollen Spieltagen – und heute darf erstmals die Gruppe F ins Geschehen einsteigen.
Welcher Schiedsrichter leitet das WM-Spiel heute? Wie viele Spiele hat er schon gepfiffen? Alle Infos zum Schiedsrichter.

WM 2022: Dieser Schiedsrichter pfeift Belgien gegen Kanada

Das Schiedsrichtergespann beim WM-Spiel zwischen Belgien und Kanada in der Übersicht:
  • Schiedsrichter: Janny Sikazwe (Sambia)
  • Assistenten: Jerson Dos Santos, Arsenio Marengula
  • Vierter Offizieller: Yoshimi Yamashita
  • Video-Assistent: Juan Soto (Venezuela)

Janny Sikazwe bei der WM: Statistik des Schiedsrichters

Janny Sikazwe ist ein FIFA-Schiedsrichter seit 2010, allerdings pfeift er erst sein 2021 Erstligenspiele. Der Unparteiische aus Sambia hat bisher nur 113 Spiele gepfiffen, was ihn vergleichsweise unerfahren macht. In diesen Spielen hat er bisher 27 Elfmeter, 326 gelbe Karten und 8 rote Karten vergeben.
Janny Sikazwe erlangte internationale Berühmtheit als er beim Afrika-Cup 2022 beim Vorrundenspiel zwischen Tunesien und Mali nach nur 85 Minuten das Spiel abgepfiffen hat. Das sorgte zunächst für große Verwirrung – er erkannte jedoch seinen Fehler und ließ die Mannschaften weiterspielen. 15 Sekunden vor Ablauf der Zeit pfiff er erneut ab und erntete somit Protest von der unterlegenen Mannschaft Tunesien. Später kam heraus, dass Janny Sikazwe einen Hitzschlag erlitten hatte und dadurch seine Orientierung beeinflusst wurde.

Schiedsrichter bei der Fußball-WM 2022 in Katar

Insgesamt 129 offizielle Schiedsrichter beordert die FIFA zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Mit dabei sind insgesamt fünf Deutsche in verschiedenen Funktionen. Auch werden erstmals drei Frauen als leitende Schiedsrichterinnen bei einer WM dabei seub. Neben den 36 Haupt-Referees werden 69 Assistenten sowie 24 weitere Video-Referees eingesetzt.