Der 27-jährige Niklas Süle steht bei Borussia Dortmund unter Vertrag. 2016 feierte er sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. Auch für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar wurde Süle für den Kader nominiert. Unter dem Bundestrainer Hansi Flick wurde er regelmäßig zu Spielen der deutschen Nationalmannschaft bestellt. Doch wie tickt Niklas Süle privat?
Alle Infos zu Niklas Süle bekommt ihr in diesem Artikel.

Niklas Süle Steckbrief: Alter, Marktwert und Instagram

  • Name: Süle
  • Vorname: Niklas
  • Alter: 27
  • Geburtstag: 3. September 1995
  • Sternzeichen: Jungfrau
  • Größe: 195 cm
  • Geburtsort: Frankfurt/Main, Deutschland
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Beruf: Fußballspieler
  • Position: Abwehr
  • Verein: Borussia Dortmund
  • Marktwert: 35 Mio. €
  • Familienstand: Ledig
  • Freundin: Melissa Halter
  • Kinder: 1 Sohn
  • Instagram: n.suele

Familie: Die Freundin und der Sohn von Süle

Seit vielen Jahren sind Niklas Süle und Melissa Halter ein Paar. Wie lange ist allerdings unbekannt – die beiden halten ihr Privatleben sehr geheim. 2017 traten sie im Rahmen eines FC Bayern-Events gemeinsam auf. Zusammen haben die beiden einen Hund namens „Django“. 2021 brachte Melissa Halter einen gemeinsamen Sohn zur Welt, dessen Name unbekannt ist.

Joshua Kimmich (l) vom FC Bayern München mit seiner Freundin Lina Meyer (2.v.l.) und Niklas Süle vom FC Bayern München mit seiner Freundin Melissa Halter stehen auf einem Balkon des Käferzelts auf dem Oktoberfest auf der Theresienwiese.
Joshua Kimmich (l) vom FC Bayern München mit seiner Freundin Lina Meyer (2.v.l.) und Niklas Süle vom FC Bayern München mit seiner Freundin Melissa Halter stehen auf einem Balkon des Käferzelts auf dem Oktoberfest auf der Theresienwiese.
© Foto: dpa

Niklas Süle: Karriere und Wechsel von Bayern zu Dortmund

Bei Rot-Weiß Walldorf begann Süle seine Karriere. Im Alter von 10 Jahren wechselte er zur Jugend der Eintracht Frankfurt, bevor es drei Jahre später zum SV Darmstadt 98 ging. Ein halbes Jahr darauf wechselte er bereits nach Hoffenheim, wo er als 16-Jähriger bereits in der A-Jugend spielte. Ein Jahr später rückte er aufgrund von Sperren im Bundesliga-Kader in die Startelf der A-Mannschaft auf. Mit 17 Jahren war er zu diesem Zeitpunkt der jüngste Hoffenheimer Bundesliga-Spieler aller Zeiten.
2013 war Süle den größten Teil der Saison Stammkraft und erzielte auch drei Tore. 2014 riss er sich das Kreuzband und kehrte für 2015 zurück und absolvierte 34 von 35 Pflichtspielen. Nach Siegen in allen Qualifikationsspielen gelang dem U21-Nationalspieler und seinen Teamkollegen der Einzug in die Endrunde der EM 2017, im Anschluss an die Ligasaison gewannen sie bei den Olympischen Spielen Silber. Daraufhin wurde Süle für die A-Nationalmannschaft nominiert. 2017 konnte er mit Deutschland den CONFED-Cup gewinnen.
Zur Saison 2017/2018 wechselte Süle zum FC Bayern München. Mit dem FCB konnte Süle 5x Deutscher Meister werden, 2x den DFB-Pokal und 4x den DFL-SuperCup gewinnen. 2020 war die erfolgreichste Saison für Süle und den FC Bayern. Meisterschaft, Pokalsieg, DFL-Cup, Champions League, UEFA Super Cup und die FIFA Klub-WM – alles in einer Saison.
2022/2023 wechselte Süle ablösefrei zu Borussia Dortmund. Dort spielt er mit Mats Hummels und Nico Schlotterbeck in der Innenverteidigung.

Gehalt: Was verdient Niklas Süle beim BVB?

Niklas Süle unterzeichnete vor der Saison einen Vertrag beim BVB. Der Verteidiger verdient rund 11 Millionen Euro pro Jahr. (Quelle: eurosport.de). Zum Vergleich: Marco Reus verdient circa 12 Millionen im Jahr.

DFB-Team: Leon Goretzka, Joshua Kimmich und Co.

Trainer, Spieler und Offizielle – alle weiteren Porträts rund um die deutsche Nationalmannschaft gibt es hier: