Jochen Breyer ist einer der bekanntesten Sportmoderatoren in Deutschland. Bereits seit 2013 moderiert der gebürtige Heidelberger im ZDF „das aktuelle Sportstudio“. Daneben ist er bei vielen sportlichen Großereignissen wie Fußball-Welt- und Europameisterschaften im Einsatz und moderiert Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, wie zum Beispiel in der Nations League. Auch bei der Fußball-WM 2022 in Katar berichtet er für das ZDF.
Wir haben Jochen Breyer genauer unter die Lupe genommen. Die Infos zu seinem Privatleben bis hin zur beruflichen Laufbahn findet ihr hier.

Jochen Breyer im Steckbrief: Alter, Größe, Familie, Instagram

  • Name: Jochen Breyer
  • Beruf: Fernsehmoderator und Journalist
  • Geburtstag: 11.11.1982 (39 Jahre)
  • Sternzeichen: Skorpion
  • Geburtsort: Heidelberg, Baden-Württemberg
  • Größe: 180 cm
  • Augenfarbe: grau-blau
  • Haarfarbe: blond
  • Familienstand: nicht bekannt
  • Kinder: nicht bekannt
  • Geschwister: zwei Schwestern
  • Instagram: jochenbreyer
  • Twitter: jochenbreyer

Ist Jochen Breyer verheiratet oder hat er eine Freundin? Hat er Kinder?

Über das Privatleben von Jochen Breyer ist der Öffentlichkeit nur wenig bekannt. Der Moderator trennt Beruf und Privatleben strickt. Es ist nicht bekannt, ob Breyer verheiratet, eine Freundin oder Kinder hat. Auf Instagram lässt der gebürtige Heidelberger seine Follower an seinem Leben teilhaben - allerdings beschränken sich seine Posts vor allem auf Eindrücke hinter den Kulissen der Übertragungen im Sportstudio oder den Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft.

Jochen Breyer und die weißen Sneaker

Blauer Anzug, weißes T-Shirt und weiße Sneaker. Diese modische Kombination hat sich in den Augen vieler Sportfans als einheitliches Outfit der jüngeren Sportmoderatoren in den öffentlich-rechtlichen Sendern durchgesetzt. Jochen Breyer gilt dabei vielen als Vorreiter. Dass es immer wieder Diskussionen um den etwas bieder anmutenden Kleidungsspiel von Breyer und seinen Kollegen gibt, ist dem Moderator bewusst - und er nimmt es mit Humor. Auf Twitter reagierte er mit einem Augenzwinkern auf das Thema.
Jochen Breyer reagiert bei Twitter auf den Running-Gag mit den weißen Sneakern.
© Foto: Screenshot Twitter

Jochen Breyer und die Doku „Geheimsache Katar“

Wie hat es Katar geschafft, die WM trotz aller Kritik zu bekommen und zu behalten? Wie nahm das Land die europäischen Ligen für die WM ein, obwohl diese für die Verlegung in den Winter ihren Liga-Betrieb für zwei Monate unterbrechen müssen? Und sind die zwei unverzollten Uhren, die Karl-Heinz Rummenigge im Februar 2013 aus Doha mitbrachte, Geschenke der katarischen Gastgeber, wie ein Informant in der "ZDFzeit"-Dokumentation "Geheimsache Katar" behauptet? Die Dokumentation von Jochen Breyer und Julia Friedrichs gibt die Antworten und kann in der ZDF-Mediathek geschaut werden.

Ist Jochen Breyer auf Instagram oder Twitter aktiv?

Jochen Breyer ist auf Instagram aktiv und Twitter aktiv und postet dort regelmäßig. Auf Instagram teilt der Sportstudio-Moderator vor allem Eindrücke aus seinem Arbeitsalltag beim ZDF und seinen verschiedenen Sportübertragungen. Oft sind auch Selfies mit Gästen wie Sandro Wagner, Oliver Kahn oder Bastian Schweinsteiger dabei. Auf Twitter teilt der Journalist meist Beiträge. Hier zeigt er sich auch von seiner humorvollen Seite, wenn er beispielsweise auf den Running-Gag mit den weißen Turnschuhen reagiert.
Jochen Breyer im Interview mit Bundestrainer Hansi Flick und dem ehemaligen Nationalspieler und ZDF-Experten Per Mertesacker.
© Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Der Werdegang des Sportstudio-Moderators

Jochen Breyer studierte nach dem Abitur an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Politikwissenschaften und schloss das Studium erfolgreich ab. Während seiner Studienzeit arbeitete er parallel für die Süddeutsche Zeitung und den Bayerischen Rundfunk. Seine Karriere beim ZDF begann im Jahr 2007. Zunächst als Reporter eingesetzt, moderierte er seine erste Sendung im Jahr 2011 beim ZDF-Morgenmagazin. Es folgten Moderationen der UEFA Champions League mit dem Experten Oliver Kahn. Den nächsten großen Karriereschritt gab es für Breyer im Dezember 2013. Als zweitjüngster Moderator in der Geschichte der Sendung, übernahm er „das aktuelle sportstudio“ von seinem Vorgänger Michael Steinbrecher. Bei der WM 2018 bildete Breyer in Russland mit Oliver Welke das ZDF-Moderatorenduo. Bei der EM 2021 war er Moderator mit den beiden Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker. Im Jahr 2021 wurde Jochen Breyer mit dem Deutschen Sportjournalistenpreis als "Bester Sportmoderator" ausgezeichnet.

Weitere Moderatoren und Experten im Porträt

Schlagwörter

Instagram