Japan zwingt Vizeweltmeister Kroatien mit Starspieler Luka Modric ins Elfmeterschießen. Doch dort pariert Torhüter Livakovic drei Strafstöße.

Elfmeterkrimi: Torhüter Livakovic wird Kroatiens Held

Kroatien hat in einem Elfmeter-Krimi ein frühes Scheitern bei der WM abgewendet und darf mit Starspieler Luka Modric auf eine Wiederholung von 2018 hoffen. Der Vize-Weltmeister gewann sein Achtelfinale am Montag in Al-Wakra mit 3:1 im Elfmeterschießen gegen Japan und verhinderte so den ersten Viertelfinal-Einzug der Blue Samurai. Mario Pasalic verwandelte den entscheidenden Elfmeter für die Kroaten, bei denen auch Torhüter Dominik Livakovic mit drei parierten Schüssen vom Punkt zum Helden zum avancierte.

1:1 nach der regulären Spielzeit

Nach Ende der regulären Spielzeit hatte es 1:1 (0:1) durch Tore des Japaners Daizen Maeda (43. Minute) und des Kroaten Ivan Perisic (55.) gestanden. In der Runde der letzten Acht geht es für die nach dem ersten Seitenwechsel engagierteren Kroaten am Freitag (16.00 Uhr) nun entweder gegen Außenseiter Südkorea oder Rekordweltmeister Brasilien.
Zum Ende der regulären Spielzeit riskierten beide Teams nicht mehr viel, auch in der Verlängerung war die Torabsicherung zunächst das oberste Ziel. In der 98. Minute wurde Modric, der viel investiert hatte, ausgewechselt. Wenig später verließ auch Perisic den Platz. Japan griff nochmal an, doch einen unplatzierten Schuss von Kaoru Mitoma konnte Livakovic gerade so abwehren. Kroatien ist nach einem Nervenkrimi ins Viertelfinale der Fußball-WM in Katar eingezogen. Der Vizeweltmeister von 2018 gewann im Achtelfinale am Montag gegen Japan mit 3:1 (1:1, 1:1, 0:1) im Elfmeterschießen. Torwart Dominik Livakovic hielt im Al-Dschanub Stadion in Al-Wakra drei Versuche der Japaner, Mario Pasalic verwandelte den letzten Elfmeter für Kroatien.

Die Matchfacts zu Japan gegen Kroatien

Das Achtelfinale zwischen Japan und Kroatien fand am Montag, den 5.12.2022, statt. Angepfiffen wurde die Partie um 16:00 Uhr im Al Janoub Stadium in Al-Wakrah.
Alle Informationen zur Partie im Überblick:
  • Teams: Japan, Kroatien
  • Wettbewerb: Fußball-Weltmeisterschaft 2022
  • Runde: Achtelfinale
  • Datum und Uhrzeit: 5.12.2022, 16:00 Uhr
  • Stadion/Spielort: Al Janoub Stadium, Al-Wakrah
  • Schiedsrichter: Ismail Elfath (USA)

Startaufstellungen bei Japan gegen Kroatien?

Startaufstellung Japan

Gonda - Tomiyasu, Yoshida, Taniguchi - J. Ito, Nagatomo, Morita, W. Endo, Doan, Kamada - Maeda

Startaufstellung Kroatien

  • Livakovic - Juranovic, Lovren, Gvardiol, Barisic - Brozovic, Modric, Kovacic - Kramaric, B. Petkovic, Perisic

ARD, ZDF und MagentaTV – Welcher Sender zeigt was?

Insgesamt werden die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF 48 WM-Spiele live im Free-TV übertragen. Darunter fallen unter anderem die Partien der deutschen Nationalmannschaft sowie das Eröffnungsspiel, die beiden Halbfinals und das Finale. Diese Spiele werden zwar auch von MagentaTV übertragen – der kostenpflichtige Streamingdienst hat allerdings zusätzlich 16 Spiele auf exklusiver Basis im Angebot.

Kommentatoren und Experten der WM 2022

Natürlich werden auch bei dieser Weltmeisterschaft wieder eine Vielzahl an Moderatoren, Kommentatoren und Experten die Fußballfans an den Spieltagen begleiten. Einige von ihnen haben wir näher beleuchtet:

ARD: Moderatoren/Kommentatoren/Experten

ZDF: Weitere Moderatoren/Kommentatoren/Experten