Portugal hat es auf den letzten Metern zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar geschafft. Erst nachdem sich Ronaldo und Co. in den Playoffs gegen die Türkei und Nordmazedonien durchsetzen konnten, war das WM-Ticket gelöst. Ebenfalls knapp war die Qualifikation von Ghana. Wegen eines mehr geschossenen Tor fährt Ghana zur WM, während Südafrika zu Hause bleiben muss. Südkorea schaffte als Gruppenzweiter in Asien ohne Probleme die Qualifikation zur Endrunde und spielt in Gruppe H. Uruguay machte die vierte WM in Folge am vorletzten Quali-Spieltag mit einem Sieg gegen Peru klar.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um die Gruppe H bei der WM 2022 in Katar.

Die Teams in Gruppe H

Insgesamt nehmen an der Fußball-Weltmeisterschaften in Katar 32 Mannschaften teil. In Gruppe H treffen Portugal, Ghana, Uruguay und Südkorea aufeinander.

Gruppe H

Auch Luis Suarez (Uruguay) wird bei der WM in Katar wieder dabei sein.
Auch Luis Suarez (Uruguay) wird bei der WM in Katar wieder dabei sein.
© Foto: afp

Wer ist der Favorit in der Gruppe?

In einem kurzen Team-Check analysieren wir die Chancen der jeweiligen Mannschaften auf die Finalrunde. Wer ist Favorit? Wer fliegt nach der Gruppenphase wieder nach Hause? Hier gibt es den Teamcheck für Gruppe H:

Portugal

Ein WM-Titel fehlt noch in der Vita von Superstar Cristiano Ronaldo. Seit 2006 hat Portugal die Vorrunde stets überstanden, im selben Jahr scheiterte man sogar erst im Halbfinale an Frankreich. 2016 folgte dann der EM-Sieg, bei der WM 2018 war im Achtelfinale Schluss. Damaliger Gegner: Gruppenkontrahent Uruguay. Mit einem Mix aus erfahrenen und jungen Spielern greift Portugal nach dem ersten WM-Titel, angeführt von Kapitän Ronaldo. Raphael Guerreiro (BVB) und André Silva (Leipzig) aus der Bundesliga werden zum Kader gehören, ebenso wie die Stars João Felix (Atletico Madrid). Die K.O.-Runde sollte problemlos erreicht werden, ein WM-Triumph wäre allerdings eine Überraschung.

Uruguay

Seit 2010 überstand Uruguay stets die Vorrunde, 2018 war im Viertelfinale Schluss. Bei seinen ersten beiden Teilnahmen gewann Uruguay stets die WM. Als erster Weltmeister überhaupt (1930) wollen „La Celeste“ nach 72 Jahren wieder einen WM-Sieg einfahren. Mit dem erfahrenen Kapitän Diego Godin (Velez Sarsfield) und Jose Gimenez (Atlético Madrid) sichert Uruguay die Defensive. In der Offensive tummeln sich einige ältere Stars wie Luis Suarez (Nacional Montevideo) und Edinson Cavani (FC Valencia). Im Mittelfeld agiert zudem Real Madrid-Stammspieler Federico Valverde neben Rodrigo Bentancur (Tottenham Hotspurs). Das Achtelfinale sollte für Uruguay möglich sein.

Ghana

2006 nahm Ghana erstmals an einer WM-Endrunde teil und schaffte es direkt ins Achtelfinale. Vier Jahre später scheiterte man erst im Viertelfinale im Elfmeterschießen gegen Uruguay. 2014 war nach der Vorrunde Schluss, 2018 qualifizierte man sich nicht. Nach der engen Qualifikation gegen Südafrika möchte Ghana an die Leistungen von 2010 anknüpfen und wieder die K.O.-Runde erreichen. Keine leichte Aufgabe.

Südkorea

Die südkoreanische Auswahl ist eine der erfolgreichsten asiatischen Mannschaften. Das Highlight der Geschichte markiert das Spiel um Platz 3 bei der WM im eigenen Land 2002. Seitdem schaffte man es einmal ins Achtelfinale (2010), bei den anderen Teilnahmen schied man nach der Vorrunde bereits aus. Superstar der Südkoreaner ist natürlich Heung-Min Son (Tottenham Hotspur), der nach seiner Gesichts-OP dabei sein wird. Woo-Yeong Jeong (SC Freiburg) und Jae-Sung Lee (Mainz 05) bringen ebenfalls viel Erfahrung aus der Bundesliga mit und wollen helfen, wieder die K.O.-Runde zu erreichen. Allerdings sollten die Chancen auf ein Weiterkommen nicht allzu groß sein.

Wer gewinnt die Gruppe H?

Nicht nur die Fußballfans weltweit, sondern auch viele Kicktipp-Spieler fragen sich, wer die Gruppe H gewinnt. Unser Favorit auf den Gruppensieg ist Portugal. Superstar Christiano Ronaldo reist mit Wut im Bauch nach Katar. Nach seiner Ausbootung bei Manchester United, will der Portugiese es der Fußballwelt noch einmal beweisen und eine erfolgreiche WM spielen. "Vollständige und absolute Konzentration auf die Arbeit der Nationalmannschaft. Eine vereinte Gruppe, die ein einziges Ziel verfolgt: den Traum aller Portugiesen zu verwirklichen", schrieb Ronaldo bei Instagram. Insgesamt hat Portugal sicher den besten Kader der Gruppe. Wenn sich das Team schnell findet und mit einem Sieg gegen Ghana in die Gruppenphase startet, dürfe ihnen der Gruppensieg nur schwer zu nehmen sein.

Der Spielplan der Gruppe H

Gruppe H startet am 24. November mit Uruguay gegen Südkorea ins Turnier. Spieltag 1 wird von Portugal gegen Ghana komplettiert. Spielplan der Gruppe H:
  • Donnerstag, 24.11.2022, 14.00 Uhr im Education City Stadium (Al-Rayyan): Uruguay – Südkorea
  • Donnerstag, 24.11.2022, 17.00 Uhr im Stadium 974 (Doha): Portugal – Ghana
  • Montag, 28.11.2022, 14.00 Uhr im Education City Stadium (Al-Rayyan): Südkorea – Ghana
  • Montag, 28.11.2022, 20.00 Uhr im Lusail Iconic Stadium (Lusail): Portugal – Uruguay
  • Freitag, 2.12.2022, 16.00 Uhr im Education City Stadium (Al-Rayyan): Südkorea – Portugal
  • Freitag, 2.12.2022, 16.00 Uhr im al-Wakrah Stadium (al-Wakrah): Ghana – Uruguay

Teams, Favoriten, Spielpläne – Die Gruppen bei der WM 2022