Vor vier Wochen hätte niemand damit gerechnet. Doch nun saß er dort auf dem Podium der Pressekonferenz – als Man of Match: Olivier Giroud. Der Angreifer hatte die französische Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Katar ins Halbfinale geschossen. Sein Kopfball zum 2:1 gegen England entschie...