Beim 2:1 (2:1) gegen Marokko schossen Josko Gvardiol von RB Leipzig (7. Minute) und Mislav Orsic (42.) am Samstag die Tore für die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic. Achraf Dari (9.) traf vor 44 137 Zuschauern im Chalifa International Stadion zum zwischenzeitlichen 1:1 für Marokko. Kroatien hat damit bereits zum dritten Mal eine Medaille bei einer Fußball-WM gewonnen. Das Vier-Millionen-Einwohner-Land Kroatien war bereits 1998 mit der Bronzemedaille nach Hause gekommen und hatte 2018 sogar das WM-Finale erreicht. Marokko erzielte das beste WM-Resultat eines afrikanischen Teams.