Argentinien reist als amtierender Sieger der Copa América zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Die Albiceleste besiegte dabei Brasilien im Finale. Mit Weltstar Lionel Messi und vielen weiteren hochkarätigen Spielern im Team sollten die Argentinier keine Probleme in Gruppe C haben. Oder doch? Mit Mexiko ist ein weiteres spanischsprachiges Team mit dabei. Und der jüngst nach Barcelona gewechselte Robert Lewandowski führt Polen als Kapitän in die WM. Saudi-Arabien komplettiert Gruppe C.
In diesem Artikel findet ihr alle Informationen rund um die Gruppe C bei der WM 2022 in Katar.

Diese Teams spielen in Gruppe C

Insgesamt nehmen an der Fußball-Weltmeisterschaften in Katar 32 Mannschaften teil. Diese wurden in acht Gruppen aufgeteilt. In der Gruppe C treffen bei der WM die Copa América-Sieger von Argentinien zunächst auf Saudi-Arabien, welche als Gruppensieger aus der Asien-Qualifikation hervorgingen. Mexiko qualifizierte sich über die Finalrunde der Nord- und Mittelamerika-Runde als Zweiter und trifft im ersten Spiel auf Polen. Polen konnte sich im Playoff-Finale der Europa-Qualifikation gegen Schweden durchsetzen,

Gruppe C

Robert Lewandowski (FC Barcelona) möchte mit Polen bei der WM in die K.O.-Runde einziehen.
Robert Lewandowski (FC Barcelona) möchte mit Polen bei der WM in die K.O.-Runde einziehen.
© Foto: Josep Lago/dpa

Wer ist der Favorit in der Gruppe?

In einem kurzen Team-Check analysieren wir die Chancen der jeweiligen Mannschaften auf die Finalrunde. Wer ist Favorit? Wer fliegt nach der Gruppenphase wieder nach Hause? Hier gibt es den Teamcheck für Gruppe C:

Argentinien

Als Copa América-Sieger und Zweiter der Südamerika-Qualifikation ist Argentinien nicht nur Favorit in Gruppe C, sondern auch einer der Favoriten auf den WM-Titel. Mit Lionel Messi (PSG), Paulo Dybala (AS Rom), Ángel di María (Juventus Turin) und dem ehemaligen Stuttgarter Nicolás González (AC Florenz) ist die Albiceleste im Angriff bestens aufgestellt. Nach dem Aus im Achtelfinale 2018 ist Argentinien auf Wiedergutmachung aus.

Polen

Ein Kandidat für die K.O.-Runde sind die Polen um Kapitän Robert Lewandowski. Sollte Polen einen zweiten Stürmer aufstellen, dürfte Arkadiusz Milik (Juventus Turin) auflaufen. Nach dem Sieg über Schweden im Playoff-Finale geht Polen mit einem Sieg im Rücken in die WM. Zuletzt gelang es Polen 1986 in die K.O.-Runde einer WM einzuziehen.

Mexiko

Endstation Achtelfinale. Das war der Fahrplan der Mexikaner bei den vergangenen sieben Weltmeisterschaften. Auch dieses Mal ist der Mannschaft von Trainer Andrés Guardado das Achtelfinale zuzutrauen. Im Tor setzte Mexiko seit 2014 auf Lockenkopf Guillermo Ochoa (CF America). Wolverhampton-Stürmer Raul Jimenez ist im Angriff als Torjäger gesetzt. Die K.O.-Runde ist für Mexiko definitiv das Ziel. Vielleicht geht es ja endlich mal weiter als das Achtelfinale.

Saudi-Arabien

Saudi-Arabien hat sich zum sechsten Mal für eine WM-Endrunde qualifiziert. Seit der ersten Teilnahme 1994 schieden die Saudi-Arabier jedes Mal in der Vorrunde aus, bis auf 1994 - hier konnte das Achtelfinale erreicht werden. Der 53. der FIFA-Weltrangliste hat dennoch nur Außenseiterchancen auf das Achtelfinale einer schweren Gruppe C.

Wer gewinnt Gruppe C?

Nicht nur die Fußballfans weltweit, sondern auch viele Kicktipp-Spieler fragen sich, wer die Gruppe C gewinnt. Unser Favorit auf den Gruppensieg ist Argentinien. Der prominent besetzte Kader um Lionel Messi ist international erfahren und hungrig auf den ersten WM-Titel seit 1986. Auch für den früheren Bundestrainer Jürgen Klinsmann sind Brasilien und Argentinien die heißesten Kandidaten auf den Weltmeistertitel in Katar. „Meine Einschätzung als Fan von außen ist, dass die Südamerikaner für diese WM wirklich am geeignetsten sind. Brasilien und Argentinien werden mit einem unglaublichen Hunger und Tatendrang nach Katar fliegen“, sagte Klinsmann in einem Interview des TV-Senders Sky.

Das ist der Spielplan

Am dritten Turniertag steigt Gruppe C mit Argentinien gegen Saudi-Arabien ins Turnier ein. Die Paarung Mexiko gegen Polen komplettiert Spieltag 1. Spielplan der Gruppe C:
  • Dienstag, 22.11.2022, 11.00 Uhr im Lusail Iconic Stadium (Lusail): Argentinien - Saudi-Arabien
  • Dienstag, 22.11.2022, 17.00 Uhr im Stadium 974 (Doha): Mexiko - Polen
  • Samstag, 26.11.2022, 14.00 Uhr im Education City Stadium (Doha): Polen - Saudi-Arabien
  • Samstag, 26.11.2022, 20.00 Uhr Lusail Iconic Stadium (Lusail): Argentinien - Mexiko
  • Mittwoch, 30.11.2022, 20.00 Uhr im Stadium 974 (Doha): Polen - Argentinien
  • Mittwoch, 30.11.2022, 20.00 Uhr im Lusail Iconic Stadium (Lusail): Saudi-Arabien - Mexiko

Teams, Favoriten, Spielpläne – Die Gruppen bei der WM 2022