England hatte eine der besten Qualifikationen zur Fußball-Weltmeisterschaft in Europa und wies die beste Tordifferenz aller Teams auf. Wird es also ein Selbstläufer für die Mannschaft von Gareth Southgate in Gruppe B? Abgesehen vom Iran wird in Gruppe B englisch gesprochen – Wales und die USA komplettieren das Quartett.
  • Welche Teams spielen in Gruppe B der Fußball-WM?
  • Wie sieht der Spielplan für Gruppe B aus?
  • Wer ist der Favorit in der Gruppe?
Hier gibt es alle Infos.

Welche Teams spielen in Gruppe B der Fußball-WM?

Insgesamt nehmen an der Fußball-Weltmeisterschaften in Katar 32 Mannschaften teil. Diese wurden in acht Gruppen aufgeteilt. In der Gruppe B treffen bei der WM England auf die USA, welches sich als Gruppendritter der Amerika-Finalrunde gerade so direkt für WM qualifizieren konnten. Wales konnte sich über die Europa-Runde ebenfalls qualifizieren. Der Iran ging als Sieger der Asien-Qualifikation hervor.

Gruppe B

  • England
  • USA
  • Wales
  • Iran
Der ehemalige Schalker Weston McKennie ist als Mittelfeldstratege unverzichtbar. Welche Chancen haben die USA bei der WM?
Der ehemalige Schalker Weston McKennie ist als Mittelfeldstratege unverzichtbar. Welche Chancen haben die USA bei der WM?
© Foto: afp

Wie sieht der Spielplan für Gruppe B aus?

Am zweiten Turniertag startet Gruppe B mit England gegen den Iran in die WM. Die Paarung USA gegen Wales komplettiert Spieltag 1. Spielplan der Gruppe B:
  • Montag, 21.11.2022, 14.00 Uhr im Khalifa International Stadium (Al-Rayyan): England - Iran
  • Montag, 21.11.2022, 20.00 Uhr im Al-Rayyan Stadium (Al-Rayyan): USA - Wales
  • Freitag, 25.11.2022, 11.00 Uhr im Al-Rayyan Stadium (Al-Rayyan): Wales - Iran
  • Freitag, 25.11.2022, 20.00 Uhr Al-Bayt Stadium (al-Chaur): England - USA
  • Dienstag, 29.11.2022, 20.00 Uhr im Al-Thumama Stadium (Doha): Iran - USA
  • Dienstag, 29.11.2022, 20.00 Uhr im Al-Rayyan Stadium (Al-Rayyan): Wales - England

Wer ist der Favorit in der Gruppe?

In einem kurzen Team-Check analysieren wir die Chancen der jeweiligen Mannschaften auf die Finalrunde. Wer ist Favorit? Wer fliegt nach der Gruppenphase wieder nach Hause? Hier gibt es den Teamcheck für Gruppe B:

England

Die Engländer schafften es souverän als Gruppensieger der Qualifikation zur WM. Mit einer Tordifferenz von +36 wies England das beste Torverhältnis in ganz Europa vor. Lediglich zwei der zehn Spiele konnte das Team von Gareth Southgate nicht gewinnen. Im defensiven Mittelfeld von England dürfte mit Jude Bellingham vom BVB auch ein Bundesliga-Star dabei sein. Auf dem Flügel wird der ehemalige BVB-Stürmer Jadon Sancho (ManUnited) Flanken auf Harry Kane (Tottenham) schlagen. England ist Favorit in Gruppe B.

Wales

Ein unangenehmer Gegner für alle in Gruppe B sind die Waliser. Zum ersten Mal seit 1958 wieder bei einer WM dabei, ist dem Team durchaus das Achtelfinale zuzutrauen. Im Playoff-Finale setzte sich das Team um Superstar Gareth Bale (Los Angeles FC) gegen die Ukraine mit 1:0 durch. Der aus der Bundesliga bekannte Rabbi Matondo (Glasgow Rangers) und Stratege Aaron Ramsey (OGC Nizza) gehören ebenfalls zum Kader der Waliser.

USA

Dank der besseren Tordifferenz schaffte die USA auf direktem Weg die WM-Qualifikation in der Finalrunde Nord- und Mittelamerika. Viel internationale und Bundesliga-Erfahrung bringt das Team der USA von Coach Gregg Berhalter mit. Torhüter Zack Steffen (Middlesbrough) war ebenfalls Teil von RB Leipzig wie Tyler Adams (Leeds United). Mit Weston McKennie (Juventus Turin) und Christian Pulisic (Chelsea) sind zwei weitere internationale Stars mit Bundesliga-Vergangenheit im Kader der USA. Im Sturm könnte Berhalter auf Union Berlin-Angreifer Jordan Siebatcheu setzen. Auch den USA ist das Achtelfinale zuzutrauen.

Iran

Mit gerade einmal einer Niederlage qualifizierte sich der Iran sicher und frühzeitig für die WM. Zum sechsten Mal läuft der Iran bei einer WM auf, seit 2006 waren die Iraner nur 2010 nicht bei der Endrunde dabei. Noch nie kam der Iran über die Vorrunde hinaus, auch dieses Mal hat der Iran lediglich Außenseiter-Chancen. Stürmer Sardar Azmoun von Bayer Leverkusen gilt als gesetzt. Auch bei Leverkusen hat sich Azmoun in den Kreis der wichtigen Spieler gespielt.

Teams, Favoriten, Spielpläne – Die Gruppen bei der WM 2022