Fürth Würzburg gewinnt Derby bei Greuther Fürth mit 3:0

Die Würzburger David Pisot (r) und Emanuel Taffertshofer landen einen weiteren Achtungserfolg. Foto: Daniel Karmann
Die Würzburger David Pisot (r) und Emanuel Taffertshofer landen einen weiteren Achtungserfolg. Foto: Daniel Karmann
dpa 16.09.2016

Damit klettern die Würzburger vorerst auf den zweiten Tabellenrang hinter Eintracht Braunschweig. Vor 10 510 Zuschauern war David Pisot (11. Minute/79.) der Wegbereiter, Tobias Schröck (84.) machte alles klar. Nach Siegen gegen 1860 München und Aue konnten die Fürther erstmals in dieser Spielzeit nicht zu Hause gewinnen. Für die Kickers war es in der noch jungen Saison der dritte Sieg nacheinander.