Jean-Kévin Augustin steht laut Medienberichten angeblich vor einem Wechsel von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zum französischen Erstligisten OGC Nizza.

Der Angreifer soll nach Angaben der Tageszeitung „L'Équipe“ eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro kosten und ein Wunschspieler von Trainer Patrick Vieira sein. Augustin, der im Sommer 2017 für 15 Millionen Euro von Paris-Saint-Germain nach Leipzig gewechselt war, spielt beim Bundesligisten sportlich kaum noch eine Rolle und ist bereits länger ein Verkaufskandidat.

Zumindest Trainer Julian Nagelsmann weiß noch nichts von einem bevorstehendem Transfer. „Ich habe noch keine Signale empfangen“, sagte der 32-Jährige auf einer Pressekonferenz: „Ich bewerte ihn sportlich. Er hat eine gute Vorbereitung gespielt, war immer engagiert.“ Derzeit fällt Augustin wegen einer Bänderdehnung aus.

Bericht der L'Équipe