Stuttgart VfB in Nürnberg unter Druck: Trainer Weinzierl will ersten Sieg

Stuttgart / lsw 10.11.2018

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart steht im Spiel beim 1. FC Nürnberg am Samstag unter großem Druck. Gelingt bei den Franken kein Sieg, droht dem Tabellenletzten endgültig ein langer Abstiegskampf. Für das Kellerduell gegen den Tabellen-15. hofft der neue Trainer Markus Weinzierl auf den Einsatz von Daniel Didavi. Der Spielmacher musste zuletzt wochenlang wegen Achillessehnenproblemen pausieren.

Weiter ausfallen werden Linksverteidiger Emiliano Insua wegen einer Rotsperre sowie Offensivspieler Anastasios Donis. Der Grieche hat einen Muskelbündelriss noch nicht vollständig auskuriert. In den bisher drei Spielen unter Weinzierl bezog der VfB ausschließlich Niederlagen und hatte ein Torverhältnis von 0:11. 

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel