Bundesliga VfB-Torhüter: Europapokal „formulieren wir nicht als Ziel“

Ron-Robert Zieler ist der Torwart des VfB Stuttgart. Foto: Andreas Gebert
Ron-Robert Zieler ist der Torwart des VfB Stuttgart. Foto: Andreas Gebert © Foto: Andreas Gebert
Stuttgart / DPA 18.07.2018

Der VfB Stuttgart peilt laut seinem Torhüter Ron-Robert Zieler in der kommenden Bundesliga-Spielzeit nicht die Qualifikation für den Fußball-Europapokal an.

„Das formulieren wir nicht als Ziel für die nächste Saison“, sagte der Weltmeister von 2014 der „Bild“. „Wir sollten uns nicht kleiner machen als wir sind. Aber wir brauchen Demut.“

In der vergangenen Spielzeit hatten die Schwaben die Europa League als Tabellensiebter nur knapp verpasst. „Wir wollen uns weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Natürlich wäre es toll, mit dem VfB international zu spielen“, sagte der 29-Jährige.

Der VfB hat seine Personalplanungen schon vergleichsweise früh weitestgehend abgeschlossen. Zuletzt hatte der Club unter anderem die Mittelfeldspieler Gonzalo Castro und Daniel Didavi verpflichtet, auch Ex-Nationalspieler Holger Badstuber unterschrieb überraschend einen neuen Vertrag. „Ich glaube, wir haben uns gut verstärkt. Gerade Daniel Didavi und Gonzalo Castro werden uns mit ihrer Qualität und ihrer Erfahrung helfen“, sagte Zieler.

Kader VfB Stuttgart

Spielplan und Ergebnisse VfB Stuttgart

Vereinsdaten VfB Stuttgart

Tabelle Fußball-Bundesliga

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel