Aufsteiger VfB Stuttgart hofft im Spiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf den ersten Bundesliga-Sieg in dieser Saison. Eine Woche nach dem enttäuschenden 2:3 zum Auftakt gegen den SC Freiburg hat Trainer Pellegrino Matarazzo seine Mannschaft aufgefordert, in der Defensive konzentrierter aufzutreten. Möglicherweise wird Matarazzo seinen Mittelfeldspieler Wataru Endo in der Innenverteidigung aufbieten, um vor dem eigenen Tor mehr Sicherheit zu gewinnen.
Bei Mainz 05 herrschte unter der Woche nach der Suspendierung von Stürmer Adam Szalai und dem folgenden Trainingsstreik der Mannschaft große Unruhe. Matarazzo erklärte jedoch, das habe keinen Einfluss auf das Spiel des VfB. Er gehe davon aus, auf ein funktionierendes Mainzer Team zu treffen.