Trainer tippen konservativ

SWP 01.08.2012

Das Votum der 18 Zweitliga-Trainer ist eindeutig - und recht konservativ: Die Bundesliga-Absteiger aus Berlin, Kaiserslautern und Köln gehen als große Favoriten in die neue Saison im Fußball-Unterhaus. In einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa erhielten die Traditionsclubs klar die meisten Stimmen.

1860 hoch im Kurs: Acht Jahre nach dem Abstieg darf sich nach Einschätzung der Übungsleiter diesmal auch der TSV 1860 München Hoffnungen auf die Wiederkehr in die Beletage machen. 13 Trainer zählen die Löwen zumindest zu den Mitfavoriten. Seit einer gefühlten Ewigkeit schielen die Sechziger von Spielzeit zu Spielzeit hoffnungsvoll auf die Aufstiegsplätze, geklappt mit der Rückkehr nach oben hat es bisher aber nicht. dpa