Leverkusen / DPA  Uhr

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat den Nachwuchsspieler Moussa Diaby von Paris Saint-Germain verpflichtet. Der 19 Jahre alte Offensivspieler vom französischen Meister erhält bei den Rheinländern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

Dies bestätigte der Werksclub. Der „kicker“ hatte zuvor über den bevorstehenden Transfer berichtet. Nach Informationen des Fachmagazins beträgt die Ablösesumme 15 Millionen Euro.

„Moussa Diaby ist ein extrem schneller, technisch starker Angreifer, dessen Qualitäten ideal zu unserer Spielidee passen“, sagte Sportdirektor Simon Rolfes. Der U20-Nationalspieler kam bei PSG in der abgelaufenen Saison auf 34 Pflichtspieleinsätze.

Bericht kicker-online

Vereinsmitteilung