FC Bayern Sereinmeister strahlt schon wieder Dominanz aus

Mönchengladbach / dpa 17.07.2017

Alle Augen fokussierten sich auf die neue Bundesliga-Attraktion James Rodríguez – die fußballerische Hauptrolle im Telekom-Cup spielte aber Thomas Müller. Beim Gewinn des Vorbereitungsturniers dokumentierte der FC Bayern, angeführt von dem im Sommer richtig aufgetankten Torjäger, dass der Serienmeister mit den neuen Millionen-Zugängen wie James und Corentin Tolisso national weiter unantastbar bleiben könnte. „Wir waren drückend überlegen“, resümierte Müller nach dem 2:0 im Finale gegen Bremen.

Der Kolumbianer James debütierte vor 42 000 Zuschauern ebenso wie der für die Münchner Rekordsumme von 41,5 Millionen Euro verpflichtete Franzose Tolisso. Das Duo konnte seine Qualitäten zunächst jedoch nur phasenweise andeuten.