Paderborn / DPA  Uhr

Aufsteiger SC Paderborn hat den bereits offiziell verabschiedeten Torhüter Michael Ratajczak für die kommende Saison der Fußball-Bundesliga doch noch mit einem Vertrag ausgestattet.

Mit dem Kontrakt des 37-Jährigen für ein Jahr reagierte der SCP auf die Verletzungen von Leopold Zingerle und Leon Brüggemeier. „Weil Leo und Leon nach ihren Verletzungen erst in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit zurückkommen werden, wird er zunächst wieder voll im Trainingsbetrieb sein“, sagte der Leiter Sport, Martin Przondziono: „Sukzessive soll er sich dann auf eine Tätigkeit als Torwarttrainer in unserem Nachwuchsleistungszentrum konzentrieren. Wir freuen uns, dass wir eine entsprechende Verständigung mit ihm erzielt haben.“

Mitteilung auf der Vereins-Homepage