Fünfjahresvertrag RB Leipzig verpflichtet Uruguayer Marcelo Saracchi

Neuzugang bei RB Leipzig: Marcelo Saracchi (M) aus Uruguay. Foto: Carlos Lebrato/EFE
Neuzugang bei RB Leipzig: Marcelo Saracchi (M) aus Uruguay. Foto: Carlos Lebrato/EFE © Foto: Carlos Lebrato
Leipzig / DPA 12.06.2018

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat Linksverteidiger Marcelo Saracchi verpflichtet. Der 20-Jährige, der für die uruguayische U20-Nationalmannschaft spielt, kommt vom argentinischen Rekordmeister River Plate.

Er unterschrieb nach erfolgreichem Medizincheck bei den Sachsen einen Fünfjahresvertrag bis 30. Juni 2023. Laut Medienberichten soll Leipzig für den Defensivspieler eine Ablösesumme von rund 11 Millionen Euro zahlen.

Damit holte der Europa-League-Teilnehmer den zweiten Abwehrspieler. Zuvor hatte RB als ersten Neuzugang für kolportierte 16 Millionen Euro den ebenfalls erst 20-jährigen Franzosen Nordi Mukiele (HSC Montpellier/Vertrag bis 2023) verpflichtet.

Damit sind die personellen Veränderungen der Sachsen, die demnächst auch den Nachfolger von Trainer Ralph Hasenhüttl präsentieren wollen, weiter in vollem Gange. Sportdirektor Ralf Rangnick hatte angekündigt, sechs bis sieben neue Spieler verpflichten zu wollen.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel