FC Bayern München Rangnick nennt Umgang mit Bayern-Trainer Kovac „respektlos“

Bayern-Trainer Niko Kovac (r) bekommt Unterstützung von RB-Sportdirektor Ralf Rangnick. Foto: Jan Woitas

DPA

RB Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick hat den Umgang des FC Bayern mit Trainer Niko Kovac „respektlos“ genannt.

„Niko Kovac ist nun mit den Bayern in seinem ersten Jahr Deutscher Meister geworden und hat zudem noch die Chance auf das Double“, sagte Rangnick vor dem DFB-Pokalfinale der Sachsen gegen die Münchner am Samstag in Berlin der „Sport Bild“. Vor diesem Hintergrund halte er es grundsätzlich für respektlos, wenn permanent darüber spekuliert werde, ob ein Trainer überhaupt bleibt oder von einem anderen ersetzt wird.

„Niko hat sich hervorragend entwickelt“, sagte Rangnick weiter. In Frankfurt habe Kovac schon super Arbeit geleistet. „Diese Saison bei den Bayern war nicht einfach“, fügte Rangnick hinzu. Die Bayern-Führung hatte auch nach dem Gewinn des Meistertitels mit Kovac in der Vorwoche kein Bekenntnis zu einer Zukunft mit dem Trainer über den Sommer hinaus abgegeben. Kovac hatte die Münchner zu Saisonbeginn übernommen und besitzt noch einen Vertrag für weitere zwei Spielzeiten.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Tweet RB Leipzig

RB-Mitteilung

Bundesliga-Tabelle

Spielplan FC Bayern

Ewige Bundesligatabelle

Meisterliste Bundesliga

Kader FC Bayern

Saisonstatistiken FC Bayern

Bayern-Video der Meisterfeier

Spielbilanz Leipzig - Bayern

Siegerliste DFB-Pokal

Rekordsieger DFB-Pokal

Double-Gewinner

Pokal-Modus