Köln Netzer-Klage im April vor Gericht

SID 08.01.2016
Showdown in Köln: In der WM-Affäre findet am 27. April die Verhandlung über die Unterlassungsklage von Günter Netzer gegen den früheren DFB-Präsidenten Theo Zwanziger vor dem Landgericht statt. Den Termin gab das Gericht bekannt.

Die zuständige Kammer ordnete für das mit dem Aktenzeichen 28 O 469/15 geführte Verfahren zur Aufklärung des Sachverhaltes das persönliche Erscheinen an. Netzers Klage gegen den ehemaligen Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) war kurz vor dem Jahreswechsel beim Landgericht eingegangen. Der Weltmeister von 1974 hatte den Gang vor Gericht bereits Wochen zuvor angekündigt.

Netzer will Zwanziger in der Affäre um angebliche Manipulation bei der Vergabe der WM-Endrunde 2006 an Deutschland Behauptungen über angebliche Aussagen seiner Person über den Kauf von Stimmen verbieten lassen.