Trainer Achim Beierlorzer vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln rechnet nach der 0:2-Derby-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf nicht mit seiner Entlassung.

„Ich kenne die Mechanismen in der Bundesliga, aber ich mache mir aktuell keine Sorgen“, sagte Beierlorzer.

Er fühle auch weiterhin die Rückendeckung durch Sportchef Armin Veh. „Natürlich spüre ich die. Ich habe niemals nicht das Vertrauen gespürt“, sagte der 51-Jährige: „Aber das ist mein Gefühl. Ich kann nur für mich sprechen.“

Köln steckt nach der Derby-Niederlage mit sieben Punkten aus zehn Spielen im Abstiegskampf, im Pokal war der FC am Dienstag durch ein 2:3 beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken ausgeschieden.

Informationen zum Spiel bei bundesliga.de