Wolfsburg / DPA

Die Zukunft von Weltmeister Pierre Littbarski beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist offen.

Der Vertrag des 58-Jährigen als Chefscout des VfL läuft Endes des Monats aus; noch ist unklar, ob und in welcher Funktion es weitergeht. „Es ist noch gar nichts beschlossen“, sagte Littbarski der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“.

Der Weltmeister von 1990 war 2010 als Co-Trainer nach Wolfsburg gekommen und arbeitete 2011 kurzzeitig auch als Chefcoach für den VfL. Seit 2012 ist Littbarski Chefscout bei den Niedersachsen.

Littbarski im Sportbuzzer