Augsburg Liga wichtiger als Liverpool

Augsburg / GEK 21.01.2016
Der ganze FC Augsburg fiebert dem 18. Februar entgegen.

An jenem Donnerstag kommt Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool ins längst ausverkaufte Augsburger Stadion - es ist das Europapokal-, ja das Vereinshighlight des Bundesligisten. Lediglich Trainer Markus Weinzierl hat den Fokus auf die Bundesliga gerichtet. Nach dem nicht zuletzt wegen der ungewohnten Europa-League-Belastung verkorksten Ligastart gilt es, sich möglichst schnell die Punkte zum Klassenerhalt zu holen.

Die Voraussetzungen sind gut. Zum Hinrunden-Schlussspurt gab es 13 Punkte in fünf Begegnungen, und in der Rückrunde ist der FCA traditionell stärker. Der niederländische Neuzugang Jeffrey Gouweleeuw (24) soll die Defensive verstärken.