Die Heimspielstätte des FC Schalke 04 ist abbezahlt. Am 1. Juli überwies der Fußball-Bundesligist die letzte Tilgungsrate des 123-Millionen-Euro-Kredits für den Bau der Veltins-Arena.

Das Stadion wurde als erste in Deutschland privatwirtschaftlich finanzierte Sportstätte 2001 eingeweiht. Die Baukosten beliefen sich nach Angaben des Clubs auf insgesamt 191 Millionen Euro. Es war die größte Investition des FC Schalke in seiner bisherigen Club-Historie.

Club-Mitteilung