Wolfsburger Cheftrainer Labbadia: Vertragsverhandlungen erst im Frühjahr

Der Vfl Wolfsburg und Bruno Labbadia wollen erst im Laufe der Rückrunde über eine Verlängerung des Vertrages verhandeln. Foto: D. Hecker
Der Vfl Wolfsburg und Bruno Labbadia wollen erst im Laufe der Rückrunde über eine Verlängerung des Vertrages verhandeln. Foto: D. Hecker © Foto: David Hecker
Wolfsburg / DPA 13.10.2018

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg und Trainer Bruno Labbadia wollen erst in der Rückrunde der laufenden Saison über eine mögliche Verlängerung des auslaufenden Vertrages verhandeln.

„Von ihm gibt es das Signal, dass das Frühjahr ausreichend wäre, für mich wäre das auch in Ordnung“, sagte der Wolfsburger Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke in einem Sportbuzzer-Interview.

Labbadia rettete den VfL in der vergangenen Saison vor dem Abstieg und legte in dieser Spielzeit mit neun Punkten aus den ersten sieben Spielen einen ordentlichen Saisonstart hin.

Das Schmadtke-Interview

Homepage des VfL Wolfsburg

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel