Kapitän Werder Bremen Kruse erwartet dank Coach Kohfeldt „sehr, sehr gutes Jahr“

Werders Kapitän Max Kruse ist von Trainer Florian Kohfeldt überzeugt. Foto: Carmen Jaspersen
Werders Kapitän Max Kruse ist von Trainer Florian Kohfeldt überzeugt. Foto: Carmen Jaspersen © Foto: Carmen Jaspersen
Bremen / DPA 13.08.2018

Kapitän Max Kruse vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen schwärmt von Trainer Florian Kohfeldt.

„Bei Florian war ich direkt der Ansicht, dass es in die richtige Richtung gehen kann. Und nach seiner ersten kompletten Saisonvorbereitung habe ich das Gefühl: Wir stehen vor einem sehr, sehr guten Jahr“, sagte Kruse dem „Kicker“.

Der 30 Jahre alte Ex-Nationalspieler gestand, dass die Werder-Profis Kohfeldt zunächst skeptisch gesehen hätten, da dieser der dritte Coach gewesen war, der als vorheriger Reservecoach das Bundesligateam übernommen hatte. Dies habe sich aber geändert. „Florian steht für eine Spielidee, mit der sich wirklich jeder im Verein und auf dem Platz identifizieren kann. Er hat die Mannschaft komplett erreicht“, sagte Kruse. Er sieht den erst 35 Jahre alten Coach zu höherem berufen: „Ich hoffe für Florian, dass er irgendwann mal ein Weltklasse-Trainer wird. Er weiß nicht von vornherein alles, aber er ist ein Naturtalent.“

Sollte die Einschätzung Kruses einer erfolgreichen Saison zutreffen, stünde auch einer Vertragsverlängerung nichts im Weg. „Ich fühle mich in Bremen total wohl. Und wenn das mit dem nötigen Erfolg gepaart ist, wird man sich sicher zusammensetzen und eine Lösung finden“, sagte Kruse, dessen Kontrakt 2019 ausläuft.

„Zum gegenwärtigen Zeitpunkt möchte Max nicht verlängern“, sagte Sportchef Frank Baumann zuletzt. „Das ist auch legitim. Aber wir sind da im Austausch. Und wichtig ist nicht, wann er verlängert, sondern dass er verlängert“.

Kader Werder Bremen

Trainerstab Werder Bremen

Porträt Florian Kohfeldt

Porträt Max Kruse

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel