Liverpool Klopp empfindet keinen Druck: "Halbfinale kein Muss"

Liverpools Coach Jürgen Klopp bei der Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen
Liverpools Coach Jürgen Klopp bei der Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen
dpa 13.04.2016

"Es ist nicht so, dass wir mit der weißen Fahne einlaufen. Aber wir wissen, wie stark Borussia Dortmund ist. Die können überall auf der Welt zwei Tore schießen", sagte der Coach des FC Liverpool.

Obwohl die Europa League für seinen neuen Club die letzte Gelegenheit ist, noch in die Champions League einzuziehen, gab sich Klopp gelassen: "Wir haben keinen Druck, sondern sehen es als große Chance, in das Halbfinale einzuziehen. Das ist für uns aber kein absolutes Muss. Dafür ist Dortmund zu stark."

Auf die Frage, ob seine einstigen BVB-Profis beim 1:1 vor einer Woche im Hinspiel möglicherweise wegen des Hypes um seine Rückkehr nach Dortmund unter ihrem gewohnten Leistungsniveau geblieben sind, antwortete Klopp: "Entschuldigung, aber ich konnte nicht zu Hause bleiben. Meine Rolle, habe ich in der ganzen Sache nie großartig eingeschätzt. Es gab andere Gründe, warum wir es in Dortmund gut hinbekommen haben."