Vor Pflichtspielauftakt Kehl mit Zuversicht in neue BVB-Saison: „Gute Vorbereitung“

Schaut der Saison mit Borussia Dortmund zuversichtlich entgegen: Sebastian Kehl. Foto: Bernd Thissen
Schaut der Saison mit Borussia Dortmund zuversichtlich entgegen: Sebastian Kehl. Foto: Bernd Thissen © Foto: Bernd Thissen
Dortmund / DPA 15.08.2018

Sebastian Kehl sieht Borussia Dortmund auf einem guten Weg in eine erfolgreiche Saison. „Wir können von einer guten Vorbereitung sprechen. Es war trotz der Kadergröße ein sehr harmonisches Arbeiten in den vergangenen Wochen“, sagte der Leiter der BVB-Lizenzspielerabteilung.

Nach Meinung des ehemaligen Dortmunder Profis hat der neue Trainer Lucien Favre maßgeblich zur guten Stimmung in der Mannschaft beigetragen: „Er verbreitet viel Optimismus. Was der Trainer vorhat, ist sehr, sehr gut angekommen.“

Vor dem Pflichtspielauftakt der Borussia am Montag (20.45 Uhr) in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth wertete Kehl die geringe Verletzungsquote und die positive Testspielbilanz als weitere Indikatoren für eine gelungene Vorbereitung. Den großen, noch immer 29 Spieler umfassenden Kader bezeichnete der 38-Jährige als „sicher nicht optimal“ und kündigte Veränderungen an: „Wir haben noch ein bisschen Zeit und arbeiten auch daran.“

Fakten zum Pokalspiel auf BVB-Homepage

BVB-Kader

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel