Aachen Jugendtrainer rastet aus

Aachen / SID 20.01.2016

Sportchef Alexander Klitzpera vom Fußball-Regionalligisten Alemannia Aachen ist von einem Jugendtrainer des Klubs körperlich attackiert worden und musste im Krankenhaus behandelt werden. Klitzpera hatte dem Co-Trainer der U 19 während der routinemäßigen Trainersitzung am Montagabend mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihm plane. Plötzlich griff der 49-jährige Belgier den Ex-Bundesligaprofi an und verletzte ihn im Gesicht und an der Hand. Alemannia stellte gegen den Jugendtrainer sofort Anzeige bei der Polizei wegen Körperverletzung. Außerdem wurde ihm fristlos gekündigt.