Mailand Italien verpasst erstmals seit 60 Jahren Fußball-WM

Haben es nicht geschafft. Italien verpasst die Qualifikation für die WM 2018.
Haben es nicht geschafft. Italien verpasst die Qualifikation für die WM 2018. © Foto: dpa
dpa 13.11.2017
Erstmals seit knapp 60 Jahren hat sich Italien nicht qualifiziert. Italien wird bei der Weltmeisterschaft in Russland fehlen. Ein 0:0 im Rückspiel gegen Schweden hat nicht gereicht.

Der viermalige Weltmeister Italien hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fußball-WM verpasst. Die Squadra Azzurra fehlt 2018 in Russland, nachdem es am Montagabend in Mailand gegen Schweden nur zu einem 0:0 reichte. Das Playoff-Hinspiel am Freitag in Stockholm hatten die Italiener 0:1 verloren. 1958 fand letztmals eine WM ohne Italien statt. Die Schweden lösten hingegen zum zwölften Mal das WM-Ticket und sind nach zuletzt zwei gescheiterten Versuchen erstmals seit dem Turnier 2006 wieder dabei.